STERIFLOW hat sich auf die Pasteurisation und Sterilisation spezialisiert. In diesem Bereich sammelt STERIFLOW seit über 40 Jahren Erfahrung in der Fertigung von Druckbehältern, die im Wärme-Kälte-Zyklus arbeiten.Dieses Know-How garantiert eine längere Lebensdauer der Arbeitskessel. Unsere langjährige Erfahrung erstreckt sich im Besonderen über folgende Bereiche :

  • Produkte aus dem Lebensmittelbereich
  • Pharmazeutische Produkte
  • Unterschiedliche Verpackungstypen: Dosen, Gläser, Standbeutel, große Beutel über 15kg Gewicht, Kunststoffschalen, etc.
  • Durchmesser 900mm bis 2300mm
  • Automatisierte oder manuelle Beladung
  • Be- und Entladestationen, Bänder, Handling
  • Wärmerückgewinnung
  • Wassereinsparung

STERIFLOW bietet unterschiedliche Technologien (Berieselung, Dampf und Luft, Vollwasser, Sprüh…) bei unterschiedlicher Größe an. Unsere Standard-Anlagen werden serienmäßig gebaut und werden ganz nach Kundenwunsch angepasst. Ein großes Angebot an unterschiedlichen Optionen ermöglicht es uns ganz auf die Wünsche unserer Kunden einzugehen.

Steriflow

So wie beim Vollwasser-Autoklaven ist auch im Berieselungs-Autoklaven das Wasser der Wärmeträger – aber mit einem wesentlich geringeren Energiebedarf.

Dieses Prinzip hat über mehrere Jahre gezeigt, dass es bei allen Verpackungen – auch bei großen Beuteln – mit hoher Effizienz und bestmöglicher Leistung funktioniert.
Bei einigen Produkten kann die schon sehr hohe Wärmeübertragung durch eine Rotationsbewegung nochmals erhöht werden. Damit können Prozesszeiten signifikant reduziert werden.

Alle STERIFLOW Autoklaven sind mit PLATULAR Wärmetauscher von BARRIQUAND ausgestattet. Diese wartungslosen Wärmetauscher sind aus geschweissten VA4 Platten gefertigt und haben eine sehr lange Lebensdauer. Diese Technologie ermöglicht eine sehr schnelle Kühlung Ihrer Produkte – das Kondensat wird zum Dampferzeuger zurückgeführt.

Vorteile vom Steriflow :
  • sehr große Zuverlässigkeit
  • sehr effizientes Verfahren
  • geringe Wartungskosten
  • präziseste Druckregulierung, welche auf dem Markt existiertn
  • kostengünstiges Verfahren

Dali

Seit über 20 Jahren stellt STERIFLOW seinen DALI her.

Mit einer horizontalen Bewegung nach vorne und hinten nutzt dieser den Kopfraum um das Produkt zu mischen und damit die Wärmeübertragung zu erhöhen. Somit resultiert ein frischeres und besseres Produkt.

Shaka

Die patentierte Shaka™ Technologie ermöglicht die Behandlung neuer Produkte im Sterilisationsbereich – was bis heute nicht möglich war.

Diese Revolution in der Haltbarmachung bewegt das Produkt 150mal hin und her. Damit werden die Sterilisationszeiten von 50% bis 90% reduziert.

Monofan Steristeam

STERIFLOW stellt ebenfalls Dampf- und Luftautoklaven für den Lebensmittel- und pharmazeutischen bereich her.

Die Mischung von Dampf und Luft erfolgt durch einen Ventilator. Die Strömung in der Länge des Autoklaven bringt Wärme bis zum Produkt. Die Kühlung erfolgt durch Einsprühung von Wasser, welches durch einen Plattenwärmetauscher gekühlt wird.

Zubehör

Die Produkte werden in Körbe aus Edelstahl gepackt. Wichtig ist die Anpassung der Körbe am Produkt. Bei Kunststoffbehältern zum Beispiel wird die Verpackung unter

Sterilisationstemperaturen weich und die Produkte können nicht aufeinander gestapelt werden. Dadurch muss jede Lage separiert sein. STERIFLOW bietet weiterhin Be- und Entladesysteme (Beladestation) um die Körbe zu beladen.

Steuerung

Jeder Prozessschritt erfolgt automatisch durch unsere modernste STERIFLOW Steuerung – dem MPI Expert. Bedienerfreundlich durch seinen Touch-Screen 15“.

Diese Steuerung speichert und protokolliert jede Charge. Auch eine Schreiber Funktion ist in dieser Steuerung integriert, in der jede relevante Prozesszahl wie Temperatur, Druck, Kerntemperatur, Rotation, F-Wert, etc. protokolliert werden kann.